Informationen von der MV 2014:
Siehe zunächst die INFOs im Mittelblock links


Start Sparten Turnen Turnen-Übersicht Trittau und Großhansdorf steigen auf
Trittau und Großhansdorf steigen auf PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Günter Klose   
Sonntag, den 26. November 2017 um 22:39 Uhr

Trittau und Großhansdorf steigen in der Liga auf



Beim dritten und letzten Turnligawochenende trumpften die Stormarner Turnerinnen noch einmal richtig auf. In der Oberliga turnte sich der SV Großhansdorf auf den 5. Platz und erreichte damit den 6. Platz insgesamt. Eike Biemann, Magdalena Bürk, Selina Julian sowie Emma und Greta Kastien freuten sich über den Klassenerhalt. Selina turnte hier zum ersten Mal einen Tsukahara am Sprung (Radwende über den Tisch mit einem anschließendem Salto rückwärts). Sie erhielt dafür die dritthöchste Wertung an diesem Gerät. Emma Kastien zeigte gleich 2 neue Elemente im Wettkampf: Salto rückwärts auf dem Schwebebalken und Salto rückwärts mit anderthalb Schauben am Boden. Magdalena zeigte nach einer einjährigen Turnpause eine sehr sichere Balkenübung und freute sich, wieder im Team mitzuturnen.

 


Die Trittauer Turnmädels: Lena Zdun, Anna-Marie Jandtke, Laura Zwingmann, und Nele und Marren Jabos erreichten ebenso ihr Ziel: Aufstieg von der Landes,- in die Oberliga. „Nach 6 Jahren haben wir es endlich geschafft wieder in die Oberliga zurückzukehren“ freute sich die Trainerin Antje Vollmer. Mit 21 Ligapunkten erreichten sie im Endklassement den 2. Platz hinter dem Eckernförder MTV (22 Ligapunkte).



Dieselbe Platzierung erreichte der SV Großhansdorf 2 in der Verbandsliga. Emma Biemann, Linne Visscher, Lola Sagener, Alste Schroeder, Sofia Freire Mendes und Nele Julian waren zwar etwas unsicher auf dem Schwebebalken (7 Stürze bei 4 Übungen), aber da sie die beiden ersten Wettkämpfe gewonnen hatten, wurde ihnen dieses nicht zum Verhängnis. Mit 20 Ligapunkten wurden sie zweiter hinter dem TSV Schwarzenbek 2 (22 Punkte).


 

Die Turnbegeisterten Bargteheider Sherin Mari, Finja Rönicke, Linnea Kieling, Florentine Kuske, Annika Schiller und Karolina Zackowski rundeten das gute Abschneiden der Stormarner mit dem 4. Platz in der Verbandsliga ab. In der Einzelwertung erreichte Sherin sogar den 1. Platz mit 51,05 Punkten.






Gte 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. November 2017 um 23:19 Uhr
 


Powered by Joomla!. Designed by: Joomla 1.5 Template, free domain registration. Valid XHTML and CSS.

antalya escort escort blog.evoyunlari.org blog.opusmeoyunlari.com